Verhalten im Notfall

Eine notfallmäßig aufgetretene schwere Gesundheitsstörung ist kein Fall für die Praxis!

Rufen Sie den Rettungsdienst unter 112

Nennen Sie Ihren Namen, den Namen und Standort des notfallmäßig Erkrankten und schildern Sie mit wenigen Worten die Notfallsituation bzw. die akuten Beschwerden des Betroffenen.

Keine sofortige Hilfe erforderlich - an einem Wochentag

Ist es Ihrer Einschätzung nach die Erkrankung zwar akut, aber keine sofortige (innerhalb der nächsten 30 Min) medizinische Hilfe erforderlich, rufen Sie uns unter unserer Praxisnummer 040 - 280 518 - 63 an. Wir werden mit Ihnen zusammen überlegen, welche medizinischen Maßnahmen zu treffen sind

Hilfe am Wochenende über die Praxis

Brauchen Sie am Wochenende, an Feiertagen oder während der sprechstundenfreien Zeiten Hilfe und kann hat das Problem nicht Zeit bis zur nächsten Sprechstunde "warten", gibt es folgende Möglichkeiten:

Sie senden uns ein Fax an die folgende Faxnummer: 04104-960869

Nennen Sie auf dem Fax Ihren Namen, Ihre aktuelle Rufnummer (wo Sie in den nächsten Stunden erreichbar sind, ggf. zusätzlich Handy-Nummer und Ihr Anliegen / Ihr Problem. Wir (meine Sprechstundenhilfen oder ich) versuchen, uns innerhalb der nächsten zwei Stunden bei Ihnen zu melden. Verlassen Sie sich aber nicht auf die Rückmeldung.

Zögern Sie bei Verschlechterung des Gesundheitszustandes auf keinen Fall, den ärztlichen Notfalldienst unter der Rufnummer 040 - 228022 anzurufen oder fordern Sie den Krankenwagen unter der Notrufnummer 112 an.

Wenn wir nicht erreichbar sind

Ärztlicher Notfalldienst

Sie nehmen Kontakt mit dem Hamburger ärztlichen Notfalldienst auf
(nur im Stadtgebiet Hamburg) - Rufnummer:

Tel. 040 - 22 80 22